Familienpaten helfen auf Zeit – Der Kinderschutzbund sucht Unterstützung – Im Kreisverband engagieren sich 13 Paten

Quelle: Artikel der Esslinger Zeitung vom 27.08.2016

Familienpaten helfen auf Zeit

KREIS ESSLINGEN: Der Kinderschutzbund sucht Unterstützung – Im Kreisverband engagieren sich 13 Paten

94675_3_fullwide_ez27kr13a

Uschi Meine freut sich auf die wöchentlichen Besuche bei ihrem „Patenkind“ auf Zeit. oh

Von Anneliese Lieb

„Du warst Anker und Juwel im Wochenablauf. Du schenktest mir so kostbare Momente des Ausatmens und Krafttankens.“ Worte aus dem Dankbrief einer Mutter, die Barbara Mössnang als Familienpatin des Kinderschutzbundes Esslingen einige Monate lang begleitet hat. Diese Zeilen zum Ende ihrer Betreuungszeit – die Familie ist inzwischen in eine andere Stadt umgezogen – haben Mössnang sehr gefreut. Zweimal in der Woche hat sie die Familie mit drei Monate alten Zwillingen und einem zwei Jahre alten Mädchen besucht.

Weiterlesen

Das Wohl des Kindes immer im Blick – Artikel der Allianz – be social Ehrenamt

Quelle: Allianz Blau // Das Magazin für Aussen- und Innendienst – LINK zum Artikel

Das Wohl des Kindes immer im Blick

Blick in den Süden  /  von Uwe Mayer-Teske  /  © Foto Allianz  /  Juli 2016

Evelyn Hampel, Mitarbeiterin der Abteilung Leben Konzernkunden in Stuttgart, engagiert sich ehrenamtlich als „Umgangsbegleiterin“ für Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich getrennt haben. Eine emotionale Aufgabe, für die die Allianzerin gerne ihre freie Zeit einbringt.

be_social

Vor einigen Jahren wollte Evelyn Hampel sich unbedingt sozial engagieren, vor allem Kinder liegen ihr sehr am Herzen. Bei der Internetrecherche nach verschiedenen Projekten stieß sie auf den Deutschen Kinderschutzbund e.V., der sich für das Recht von Kindern und Jugendlichen auf ein gewaltfreies Aufwachsen einsetzt. Auch im Allianz Intranet sind es gerade die Berichte über die Projekte des Vereins Allianz für die Jugend e.V., die sie immer wieder berühren. So wurde Hampel schnell klar, dass sie sich beim Kinderschutzbund einbringen wollte.

Weiterlesen

Neue Ranzen machen Kinder glücklich

Quelle: Presseartikel der Esslinger Zeitung vom 23.03.2016

ESSLINGEN: Schreib & Buch Beck unterstützt zum 40-jährigen Bestehen die Arbeit des Kinderschutzbundes

143214_1_fullwide_ez23st8x

30 Kinder strahlen um die Wette, als Jochen Beck (Mitte) die neuen Schulranzen übergab, die seine Firma gespendet hatte. Bulgrin

(adi) -„Wie oft muss ich noch schlafen, bis mein neuer Schulranzen kommt?“ Mit dieser Frage wurde Lucia Stella, Mitarbeiterin der Sozialpädagogischen Familienhilfe des Landkreises, in jüngster Zeit immer wieder konfrontiert. Denn die Kinder, die sie betreut, hatten bereits erfahren, dass sie dank einer Spende der Esslinger Firma Schreib & Buch Beck neue Ranzen erhalten würden. Nun war es endlich soweit, und die Jungs sowie Mädchen durften ihre neuen Schulranzen stolz nach Hause tragen.

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt-Erlös für guten Zweck gespendet

Quelle: Presseartikel der Esslinger Zeitung vom 19.01.2016

Wie in den Vorjahren war auch beim Weihnachtsmarkt 2015 die Bürgergarde Esslingen wieder mit ihrem Stand vertreten. Es wurden allerlei selbst gebastelte Weihnachtsartikel zum Verkauf angeboten. Der Renner waren wie immer die von den Vereinsfrauen selbst gestrickten Socken, Handschuhe und Schals. Auch der Winzerglühwein und der Punsch schmeckten den Kunden wieder ganz besonders. Vom Erlös werden folgende soziale Einrichtungen in Esslingen bedacht: Förderverein Hospizhaus 3000 Euro, FUGE Esslingen (Besuchsdienst) 1500 Euro, Kinderschutzbund Esslingen 1000 Euro, Vesperkirche Esslingen 1000 Euro, Wildwasser Esslingen 3000 Euro, Förderverein Grundschule Sulzgries 1000 Euro und Sozialstation Esslingen 5000 Euro.

Esslinger-Weihnachtsspendenaktion

Der Kinderschutzbund erhält von der Esslinger-Zeitung-Weihnachtsspendenaktion eine Spende für das Sonntagsangebot für getrennt lebende Eltern sowie für die Aus. und Weiterbildung seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter. Herzllichen Dank an die Spender!

Neuigkeiten beim Tag der offenen Tür

Quelle: Presseartikel der Esslinger Zeitung vom 04.11.2015

Kürzlich begrüßte das Team vom Kinderschutzbund Esslingen viele Besucher, die zum Tag der offenen Tür eingeladen und auch gekommen waren. Es waren Vertreter der Sozialen Dienste vom Landratsamt sowie auch anderer Institutionen gekommen, um sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und die neue Fachkraft im Bereich „Begleiteten Umgang“ kennenzulernen.

Es gab kleine Erfrischungen und alle konnten sich die druckfrischen Faltblätter über den Eltern-Kind-Treff mitnehmen. Dieses Projekt wird wieder von Oktober bis Ostern angeboten. Die Termin dafür sind am 29. November, 20. Dezember, 10. Januar, 31. Januar, 21. Februar und 13. März jeweils von 14 bis 18 Uhr. In dieser Zeit sind die Räume für Eltern mit Kinder geöffnet, die ihr Umgangsrecht ausüben wollen, aber in der kalten Jahreszeit keine geeigneten Räume dazu haben. Spielzimmer, Getränke und Gebäck stehen gegen ein kleines Entgelt zur Verfügung. Außerdem ist eine Mitarbeiterin vom Kinderschutzbund anwesend.