Familienpaten

ATT00036a

  • Ansprechperson und Koordinatorin der Familienpaten: Frau Irmgard Greiner, Diplom-Sozialarbeiterin (FH) mit einer familientherapeutischen Zusatzausbildung (Systemische Therapeutin)
  • E-Mail: irmgard.greiner[at]ksb-es.de
  • Telefon: 0711-3515326 (Durchwahl)
  • Mobil: 0177-1848093
  • Telefon: 0711-352955 (Geschäftsstelle)

Familienpaten werden eingesetzt für:

familienpaten_clip_image001

  • Sehr junge Eltern
  • Alleinerziehende
  • Eltern in Trennungs-und Scheidungssituation
  • Familien, die isoliert leben und kein funktionierendes Netzwerk haben
  • Familien mit Mehrfachbelastungen wie: Krankheit, Behinderung, Arbeitslosigkeit, Verschuldung, viele Kinder
  • Familien mit Migrationshintergrund, die ungenügend integriert sind

Die Familienpaten besuchen die Familien 1-2 mal in der Woche über einen Zeitraum von ca. 6-12 Monaten, bei Bedarf auch länger. Die Familienpaten durchlaufen vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit eine Schulung und werden während ihrer ehrenamtlichen Arbeit durch Frau Greiner, Koordinatorin der Familienpaten, begleitet.
Wird von einer Familie Bedarf auf Unterstützung angemeldet, besucht in der Regel Frau Greiner gemeinsam mit dem Familienpaten die Familie. In einem ausführlichen Gespräch werden die Chancen, Möglichkeiten und Grenzen der Unterstützung besprochen. Die Dauer des Einsatzes des Familienpaten wird von der Familie bestimmt und kann jederzeit von dieser beendet werden.

Sie haben Interesse sich ehrenamtlich als Familienpate zu engagieren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.netzwerk-familienpaten-bw.de/